Hansa-Crosslauf Der Weyher Carsten Hülss triumphiert auf der Langstrecke

Der Weyher Langstreckenläufer Carsten Hülss hat den Hansa-Crosslauf über die zehn Kilometer-Distanz in überlegener Art und Weise gewonnen. Enttäuschend waren hingegen die Anmeldezahlen.
14.11.2022, 17:21
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Christiane Golenia

Zwei Wochen vor den Deutschen Crossmeisterschaften haben einige Topläufer den Hansa-Crosslauf zur Generalprobe genutzt. Auf der Langstrecke überzeugte dabei der für den ATS Buntentor Bremen startende Weyher Carsten Hülss als überlegener Sieger. Für das herausragende Ergebnis des Tages sorgte allerdings Carolin Kirtzel vom SV Werder Bremen. Die 27-Jährige lief auf der Mittelstrecke über 4200 Meter nach nur 14:40 Minuten ins Ziel. Bei den Männern waren nur Leonard Maisch (ATS Buntentor Bremen, 14:07) und Ronny Bartels (SV Brake, 14:10) noch schneller.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren