Kommunalwahl in Stuhr Amtliches Endergebnis steht

Der Stuhrer Gemeindewahlausschuss hat das amtliche Endergebnis der Gemeinderatswahl festgestellt. Dabei gab es kleine Änderungen bei den Stimmen, aber nicht bei der Sitzverteilung.
22.09.2021, 18:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Amtliches Endergebnis steht
Von Eike Wienbarg

Stuhr. Der Stuhrer Gemeindewahlausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung das Ergebnis der Wahl des Rates der Gemeinde Stuhr festgestellt. Dabei haben sich kleine Veränderungen bei den Stimmen gegenüber dem vorläufigen Ergebnis in der Wahlnacht ergeben, so Sigrid Hägedorn von der Stuhrer Gemeindeverwaltung. Diese führen allerdings nicht zu einer Verschiebung der bereits berichteten Sitzverteilung im Stuhrer Rat. Demnach kommen die Parteien auf folgende Sitze: CDU (zwölf Sitze), SPD (elf Sitze), Grüne (acht Sitze), FDP (vier Sitze), Besser (zwei Sitze) und AfD (ein Sitz). Die Gewählten werden jetzt benachrichtigt. Die konstituierende Sitzung des Rates findet dann am 3. November statt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+