Kontrolle in Stuhr Mit falschen Kennzeichen unterwegs

Ein 27-Jähriger Autofahrer war am Sonntag in Stuhr mit falschen Kennzeichen unterwegs. Die Polizei stoppte ihn an der Delmenhorster Straße.
04.07.2022, 17:55
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Berit Böhme

Stuhr. Ein 27-jähriger Autofahrer ist am Sonntag gegen 13 Uhr an der Delmenhorster Straße in Stuhr von der Polizei angehalten worden. Die vorgetäuschte Zulassung fiel den Beamten bei der Kontrolle sofort auf: So hatte der Mann Kennzeichen von einem anderem Auto abmontiert, um sie dann an einem nicht zugelassenen Wagen anzubringen. Für den 27-Jährigen war die Fahrt zu Ende. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung eingeleitet.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+