Konzert in Heiligenrode Weltmusik in der Klosterkirche

Sibylle Kynast ist am Sonnabend, 11. September, zusammen mit ihrem Ensemble zu Gast in der Heiligenroder Klosterkirche. Dort präsentiert sie ab 16 Uhr ihre Weltmusik.
02.09.2021, 15:53
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Weltmusik in der Klosterkirche
Von Esther Nöggerath

Stuhr-Heiligenrode. Wenn Sibylle Kynast in andere Länder reist, dann bringt sie meist ein ganz besonderes Souvenir mit zurück: Ein Lied. "Ich habe mich viel mit Musik in den verschiedensten Sprachen beschäftigt", erzählt die Musikerin. Mit ihrer Weltmusik ist sie nun am Sonnabend, 11. September, in der Heiligenroder Klosterkirche zu Gast und will dort ihre Liedervielfalt der Kulturen präsentieren.

Zusammen mit ihrem Ensemble spielt sie folklorische Klänge und Lieder aus Spanien, Italien, Frankreich, Lateinamerika, Russland, Osteuropa. "Ich liebe auch sehr die jiddischen und hebräischen Lieder", erzählt Kynast, die wie viele andere Künstler auch aufgrund der Corona-Pandemie lange kein Konzert mehr geben konnte. Umso mehr freut sie sich nun wieder darauf, vor Publikum spielen zu können. "Wir haben ein Streaming-Konzert gegeben, das war eine wirklich ungewöhnliche Erfahrung für uns", sagt Paul Rudolf, der seine Frau musikalisch am Kontrabass begleitet. Das Streaming-Konzert wurde aufgenommen und daraus entstand die fünfte und neueste CD "Jahreszeiten".

Organisiert worden ist das Konzert auf Anregung von Uwe Ellmers über den Förderverein der Klosterkirche. Beginn ist um 16 Uhr in der Klosterkirche, Auf dem Kloster 5. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Es gelten die aktuellen Corona-Regeln. Eine Anmeldung vorab ist nicht erforderlich.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+