Korbball-Bundesliga Nord TSV Heiligenrode schöpft neue Hoffnung

Die Frauen des TSV Heiligenrode haben in der Korbball-Bundesliga Nord den ersten Saisonsieg bejubelt. Der TuS Sudweyhe war gleich doppelt erfolgreich und darf weiter von der Deutschen Meisterschaft träumen.
07.03.2022, 15:59
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Christine Leska-Ottensmann

Neue Zuversicht für die Frauen des TSV Heiligenrode im Abstiegskampf der Korbball-Bundesliga Nord: Mit einem 10:8 über die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst gelang ihnen im neunten Saisonspiel der ersehnte erste Sieg. Vier Punkte sicherte sich derweil der TuS Sudweyhe, der damit seinen dritten Platz festigte. Seckenhausen und der FC Gessel-Leerßen verließen die Halle am Neuen Weg in Stuhr hingegen ohne Zähler im Gepäck.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren