Leichtathletik Carolin Evers vom LC Hansa Stuhr belegt Platz zehn bei Siebenkampf-DM

In einem Siebenkampf voller Höhen und Tiefen hat Carolin Evers vom LC Hansa Stuhr am Ende einen beachtlichen zehnten Rang belegt. LCH-Abteilungsleiter Berthold Buchwald zog ein positives Fazit.
31.08.2022, 17:43
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Johannson

Die Leichtathletin Carolin Evers vom LC Hansa Stuhr hat bei den Deutschen Meisterschaften im W 14-Siebenkampf in Halle/Saale den zehnten Platz belegt. Mit diesem Ergebnis zeigte sich LCH-Abteilungsleiter Berthold Buchwald zufrieden: „Sie hat mit 3472 Punkten eine persönliche Bestleistung erzielt. Zu Platz fünf fehlten lediglich 29 Punkte.“ Es siegte mit gewaltigen 3681 Zählern die überragende Sina Raczek vom TV Emmering. Sie dominierte die Konkurrenz nach Belieben und hatte mehr als 100 Punkte Vorsprung auf die Zweitplatzierte Chiara Wildner von der LG Sempt.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren