Lotto-Pokal

Brinkumer SV und SC Weyhe starten in die zweite Runde

An diesem Freitag geht es im Bremer Lotto-Pokal nach einer langen Zwangspause in die zweite Runde. Der Brinkumer SV ist zu Gast beim SFL Bremerhaven. Der SC Weyhe trifft auf den FC Roland Bremen.
17.06.2021, 15:22
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Brinkumer SV und SC Weyhe starten in die zweite Runde
Von Nastassja Nadolska
Brinkumer SV und SC Weyhe starten in die zweite Runde

Auf Eugen Uschpol und den Brinkumer SV wartet in der zweiten Runde des Bremer Lotto-Pokals mit dem SFL Bremerhaven ein harter Brocken.

Thorin Mentrup

Lange haben die Fußballer auf diesen Tag warten müssen. Nun ist es so weit: Der Ball rollt wieder. An diesem Freitag geht es im Bremer Lotto-Pokal nach einer langen Zwangspause in die zweite Runde. Zwei Teams aus der Region müssen jeweils auswärts ran. Der Brinkumer SV ist im Spitzenspiel zu Gast beim SFL Bremerhaven, während der SC Weyhe auf den FC Roland Bremen trifft (Anpfiff jeweils um 19.30 Uhr). Besonders interessant dürfte es sein zu beobachten, wie fit die Vereine aus der gut achtmonatigen Corona-Pause kommen und welche Rolle die hohen Temperaturen spielen werden.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren