Nach Insolvenzantrag

Bremer Logistikunternehmen übernimmt Louis Neukirch aus Seckenhausen

Das Logistikunternehmen Louis Neukirch aus Seckenhausen ist von der Bremer Firma Wilhelm Rosebrock übernommen worden. Alle Arbeitsplätze in Stuhr sollen erhalten bleiben, heißt es.
13.06.2021, 11:21
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bremer Logistikunternehmen übernimmt Louis Neukirch aus Seckenhausen
Von Alexandra Penth
Bremer Logistikunternehmen übernimmt Louis Neukirch aus Seckenhausen

Das Amtsgericht Syke hatte Anfang des Jahres die vorläufige Insolvenzverwaltung bei der Firma Louis Neukirch angeordnet.

Tammo Ernst

Stuhr/Bremen. Das traditionsreiche Bremer Umzugs- und Logistikunternehmen Wilhelm Rosebrock hat zu Beginn des Monats das Neumöbellogistik-Unternehmen Louis Neukirch aus Seckenhausen übernommen. "Wir sind sehr glücklich, dass wir gerade in diesen herausfordernden Corona-Zeiten durch unsere Übernahme die Weiterführung des Betriebs eines so traditionsreichen Bremer Unternehmens sicherstellen können", sagte Wilhelm-Rosebrock-Geschäftsführer Martin Sommer. 

Das Amtsgericht Syke hatte am 5. Januar 2021 die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der Louis Neukirch GmbH aus Stuhr bei Bremen angeordnet (wir berichteten). Christian Kaufmann von der Pluta Rechtsanwalts GmbH wurde zum vorläufigen Insolvenzverwalter des Unternehmens an der Industriestraße bestellt, das im Jahr 1824 gegründet wurde. "Auch im laufenden Verfahren wurde der Geschäftsbetrieb vollumfänglich fortgeführt", teilt die Rechtsanwalts GmbH Pluta mit. Sanierungsexperte Kaufmann und sein Team hatten Restrukturierungen angeordnet und zudem einen Investorenprozess gestartet, bei dem sich schlussendlich das Logistikunternehmen Wilhelm Rosebrock durchsetzen konnte.

Dabei gibt es auch für die 16 Mitarbeiter positive Nachrichten. Martin Sommer erklärt: „Wir können die gesamte Belegschaft übernehmen”. Die Expertise des bestehenden Personals will Wilhelm Rosebrock nutzen und mit der eigenen Erfahrung verknüpfen. Als Wilhelm Rosebrock Neumöbelabteilung wird das Bremer Unternehmen weiterhin neue Möbel zu Privatkunden liefern und nach deren Wünschen aufbauen. "Dies ergänzt das Leistungsspektrum von Rosebrock und ermöglicht einen aktiven Ausbau neuer Geschäftsfelder", teilt die Pluta weiter mit.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+