Polizeikontrolle Mit 1,89 Promille am Steuer

Die Polizei hat einen stark alkoholisierten Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, den Zeugen in Varrel gemeldet hatten.
18.01.2022, 13:29
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Mit 1,89 Promille am Steuer
Von Alexandra Penth

Stuhr-Varrel. Einen Autofahrer mit 1,89 Promille hat die Polizei am Montagabend in Varrel aus dem Verkehr gezogen. Gegen 20 Uhr hatten Zeugen ein auffällig fahrendes Auto an der Stuhrer Landstraße in Fahrtrichtung Varrel gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Wagen mit bereits abgeschaltetem Motor auf einem Parkstreifen an der Kirchhuchtinger Landstraße, schildert die Polizei. Der Fahrer befand sich allerdings noch auf dem Fahrersitz. Ein bei dem 46-jährigen Mann aus Weyhe erfolgter Atemalkoholtest wies einen Wert von 1,89 Promille auf. Anschließend war ihm auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen worden. Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein und untersagte die Weiterfahrt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+