Auto in Moordeich beschädigt Radfahrer flüchtet vom Unfallort

Ein unbekannter Radfahrer hat am Mittwochvormittag in Moordeich durch sein Fahrverhalten offenbar Schäden an einem Auto verursacht, ist jedoch einfach weitergefahren.
12.08.2021, 15:33
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Radfahrer flüchtet vom Unfallort
Von Alexandra Penth

Stuhr-Moordeich. Ein unbekannter Radfahrer hat in Moordeich offenbar einen Unfall verursacht und ist danach weitergefahren. Nach Schilderung der Polizei war ein 67-jähriger Autofahrer am Mittwoch gegen 11 Uhr auf der Straße Neuer Weg in Moordeich unterwegs. Auf Höhe der Straße Im Ring sei der Stuhrer rechts von einem Fahrradfahrer überholt worden. Dieser sei sodann quer vor das Auto gefahren, woraufhin der Stuhrer abbremsen und nach links ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. "Hierbei stieß er gegen einen Leitpfahl und der PKW wurde beschädigt", teilt die Polizei weiter mit. Der Sachschaden beträgt mindestens 2000 Euro. Der Fahrradfahrer entfernte sich unerlaubt, ohne seine Personalien feststellen zu lassen. Hinweise nimmt die Polizei in Stuhr unter der Rufnummer 0421/4270790 entgegen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+