Rathaus Stuhr

Reguläre Öffnung unter Abstandsbedingungen geplant

Das Stuhrer Rathaus soll bald wieder regulär geöffnet sein. Die Gemeinde plant Vorkehrungen, damit die entsprechenden Corona-Regeln eingehalten werden können.
16.09.2021, 16:40
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Reguläre Öffnung unter Abstandsbedingungen geplant
Von Eike Wienbarg

Stuhr. Auf Nachfrage von CDU-Ratsherr Lutz Hollmann bei der Sitzung des Stuhrer Gemeinderates am Mittwochabend berichtete Stuhrs Bürgermeister Stephan Korte, dass das Stuhrer Rathaus bald wieder regulär geöffnet sein soll. So wolle die Gemeinde noch die Entwicklung der Corona-Inzidenzen durch die Reiserückkehrer abwarten, erklärte Korte. Auch die Bundestagswahl am Sonntag, 26. September, sei ein Faktor so Stuhrs Erste Gemeinderätin Bettina Scharrelmann. Zwar seien die Türen des Rathauses in den vergangenen Monaten aufgrund der Pandemie geschlossen gewesen, aber: "Jede Dienstleistung war zu jeder Zeit zugänglich", betonte Stuhrs Verwaltungsoberhaupt Korte. Wichtig sei nur die Terminvereinbarung gewesen. Wenn das Rathaus wieder öffnet, müsse aber weiterhin auf die Abstands- und Hygieneregeln geachtet werden, mahnte Korte. Kleine Probleme gebe es da im Bürgerbüro, da der Wartebereich sehr beengt sei. Es sollen aber Vorkehrungen getroffen werden, damit der entsprechende Abstand beim Warten möglich ist. Details zur Öffnung soll es laut Bettina Scharrelmann in der kommenden Woche geben.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+