Tischtennis-Oberliga der Damen Start nach Maß

Ein Sieg zum Auftakt ist immer schön – das sieht auch Tischtennisspielerin Nele Puls so. Mit ihren Teamkolleginnen vom TSV Heiligenrode gewann sie gegen Weddel.
29.09.2021, 17:44
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Start nach Maß
Von Yannik Sammert

Die Tischtennis-Damen des TSV Heiligenrode sind erfolgreich in die neue Oberliga-Saison gestartet: Gegen den VfR Weddel gelang ein 7:3. „Es ist ein gutes Gefühl, mit einem Sieg zu beginnen“, freut sich Nele Puls, die beim TSV an Position eins gesetzt ist. Das Quartett der Gastgeber, das schon jahrelang gemeinsam auf Punktejagd geht, spielte stark. „Wir sind alle auf einem ganz guten Stand nach der langen Pause“, erklärte Puls. Gleichwohl habe ihr Team personell profitiert. Denn Lidia Schönknecht, die Nummer eins der Gäste, war nicht dabei. Zudem gab Nadine Rudel (Position vier) ihre Einzel aufgrund einer Nierenbeckenentzündung kampflos ab. Die Gastgeberinnen bekamen also zwei Punkte geschenkt.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren