Sanierung vor Pfingsten Schäden an Silbersee-Brücke beseitigt

Die Schäden an der Fußgängerbrücke beim Silbersee in Stuhr sind ausgebessert worden. Die Überquerung ist seit einigen Wochen wieder befahrbar – was auch rege in Anspruch genommen wird.
22.06.2022, 13:49
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Schäden an Silbersee-Brücke beseitigt
Von Alexandra Penth

Stuhr. Seit wenigen Wochen ist die Fußgängerbrücke am Silbersee wieder freigegeben. Die Überquerung über den Blockener Wasserzug/den Stuhrgraben an der Straße An der Sure war im vergangenen Monat gesperrt worden (wir berichteten). Laut Verwaltung waren bei der regelmäßigen Streckenkontrolle des Baubetriebshofes der Gemeinde unter anderem Schäden an den Längsträgern, am Geländer und am Bohlenbelag festgestellt worden.

Der Baubetriebshof hat nun auch die Erneuerungsarbeiten übernommen. "Die Unterkonstruktion konnte bleiben, es mussten nur ein paar Ausbesserungen vorgenommen werden", sagt Ann-Kathrin Dittmer, im Rathaus zuständig für Tiefbau und Gemeindestraßen. Der Holzbohlenbelag und das Geländer sind rundum erneuert worden. Mit 15.000 Euro Materialkosten schlägt das Projekt zu Buche. Der Beginn hatte sich aufgrund von Lieferengpässen zunächst etwas verzögert. Den Stuhrer Bürgern scheint die Erneuerung zu gefallen. "Wir haben bereits Bilder zugeschickt bekommen. Die Bürger freuen sich, dass die Brücke wieder freigegeben ist", sagt Dittmer, die die Überquerung als Hauptwegeverbindung in dem Bereich bezeichnet. Das Lob aus der Bevölkerung sei auch gleich an den Bauhof weitergeleitet worden.  
 

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+