Einbruch in Brinkumer Kleingarten Seerose und Fische als Diebesgut

Warum auch immer: Aus einem Kleingarten in Brinkum-Nord haben Einbrecher unter anderem eine Seerose und Fische geklaut.
09.09.2018, 15:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Seerose und Fische als Diebesgut
Von Sebastian Kelm

Stuhr-Brinkum. Mit Gewalt sind Unbekannte vergangene Woche in einen Kleingarten an der Ochtum in Brinkum-Nord eingedrungen. Es wurden unter anderem eine Seerose und acht Fische aus einem Teich sowie ein Aufsitzmäher und eine Karre entwendet, wie die Polizei berichtet. Der Schaden dürfte bei über 1000 Euro liegen, so die Beamten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+