Arbeiten an Gasleitung Stuhrbaum halbseitig gesperrt

Die Straße Stuhrbaum wird für drei Wochen halbseitig gesperrt. Grund sind Arbeiten an der Gasleitung.
25.11.2022, 12:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Stuhrbaum halbseitig gesperrt
Von Alexandra Penth

Stuhr. An der Straße Stuhrbaum gehen die Montagearbeiten an der Gasleitung in einen weiteren Bauabschnitt. Ab Montag, 28. November, werden voraussichtlich bis Freitag, 16. Dezember, gegenüber der
Einmündung der Nikolaus-Otto-Straße die Gasleitungen erneuert. Die Straße Stuhrbaum wird wegen der Arbeiten halbseitig gesperrt. "Auf der Fahrbahn wird für Fußgänger ein gesicherter Notweg eingerichtet", teilt die Gemeinde Stuhr mit. Wegen der Lage der Baustelle direkt im Einmündungsbereich der Nikolaus-Otto-Straße wird die Zufahrtsmöglichkeit von der Nikolaus-Otto-Straße in Richtung Stuhrbaum gesperrt. Die Anbindung der Grundstücke an der Nikolaus-Otto-Straße ist über die Zeppelinstraße gewährleistet. Fragen zur Verkehrsführung beantwortet Jürgen Brinkmann unter der Rufnummer 04 21 / 5 69 51 02.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+