Stuhr-Moordeich Wohnmobil in Brand

Wegen eines brennenden Wohnmobils rückte die Feuerwehr Stuhr am Sonntag aus. Die Flammen drohten auf ein Wohngebäude überzugreifen.
07.08.2022, 17:32
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Berit Böhme

Stuhr-Moordeich. Die Freiwillige Feuerwehr Stuhr ist am Sonntag um 13.18 Uhr zu einem Wohnmobilbrand in der Pillauer Straße Ecke Sandershof im Ortsteil Moordeich gerufen worden. "Gemeldet wurde auch, dass das Wohnmobil direkt neben einem Wohngebäude stehen sollte", sagt Feuerwehrsprecher Christian Tümena. Wegen der Gefahr des Übergreifens der Flammen wurde auch der Einsatzleitwagen aus Fahrenhorst alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte das Wohnmobil im Eingangsbereich. Ein Anwohner hatte schon erste Löschversuche mit einem Gartenschlauch unternommen und so das Übergreifen der Flammen aufs Wohnhaus verhindert. Zur Brandbekämpfung gingen mehrere Trupps unter Atemschutz in das Wohnmobil. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Um an den Brandherd heranzukommen, wurden mehrere Verkleidungsteile im Wohnmobil demontiert. Neben der Feuerwehr waren Polizei und Rettungsdienst vor Ort. Der Einsatz konnte laut Tümena nach eineinhalb Stunden beendet werden, verletzt wurde niemand.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+