Stuhrer Adventskalender Gewinnzahlen stehen fest

Die Ziehung der Gewinnzahlen für den Stuhrer Adventskalender ist erfolgt. Ab dem 1. Dezember können dann wieder die Türchen geöffnet werden.
25.11.2021, 17:18
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Gewinnzahlen stehen fest
Von Eike Wienbarg

Stuhr. Bald ist es wieder so weit und am Stuhrer Adventskalender können die ersten Türchen geöffnet werden. Am Donnerstag fand in der Kanzlei Hohenecker Tietjen Gudat in Brinkum die Ziehung der Gewinnzahlen statt. Die Ziehung übernahm Glücksfee Heike Blome. Die Gewinnzahlen werden dann ab dem 1. Dezember täglich in der REGIONALEN RUNDSCHAU und online veröffentlicht. Laut Stuhrs Wirtschaftsförderer Lothar Wimmelmeier sind auch in diesem Jahr wieder 1800 Exemplare des Kalenders verkauft worden. "Alle Kalender sind verkauft. Die Aktion ist ein voller Erfolg", sagt er. Hinter den 24 Türchen verstecken sich 100 Preise mit einem Gesamtwert von fast 6500 Euro. "Wir haben fast jeden Tag mindestens vier Preise", so Wimmelmeier. Der Erlös der Gemeinschaftsaktion der Gemeinde Stuhr mit der Interessengemeinschaft Stuhrer Unternehmen (Isu), der Brinkumer Interessengemeinschaft (Big) und dem Unternehmerinnenforum Stuhr (Ufo) kommt in diesem Jahr den Fördervereinen der Grundschule Brinkum und der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Brinkum zugute.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+