Stuhrer und Varreler Landstraße Radwege werden erneuert

Die Radwege an der Stuhrer und Varreler Landstraße werden erneuert. Ab Mittwoch, 9. März, müssen die Fahrbahnen dafür teilweise halbseitig gesperrt werden.
07.03.2022, 12:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Radwege werden erneuert
Von Esther Nöggerath

Stuhr. Im Bereich von Stuhr und Varrel sollen ab diesem Mittwoch, 9. März, die Radwege an der Landesstraße 337 erneuert werden. Wie die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Nienburg mitteilt, beginnen die Arbeiten dafür in diversen Abschnitten. So müssen nach Angaben der Behörde drei Radwege im Zuge der L 337 in Stuhr (Carl-Zeiss-Straße und Stuhrer Landstraße) sowie in Varrel (Varreler Landstraße) erneuert werden. Dazu werden die Fahrbahnen jeweils für die Asphalt- und Pflasterarbeiten halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird durch eine Lichtsignalanlage an den Baustrecken vorbeigeführt. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende April an. Witterungsbedingte Verzögerungen sind jedoch möglich. Mit Behinderungen ist zu rechnen, so die Landesbehörde, die alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis und erhöhte Aufmerksamkeit bittet.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+