Stuhrer Wirtschaftsforum Große Herausforderungen für Firmen

Im Stuhrer Rathaus hat am Montagabend das 17. Stuhrer Wirtschaftsforum stattgefunden. Als Gastrednerin war die Staatsministerin im Bundeskanzleramt Sarah Ryglewski (SPD) angereist.
06.12.2022, 17:05
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Große Herausforderungen für Firmen
Von Eike Wienbarg

Stuhr. Nach mehr als zwei Jahren Zwangspause aufgrund der Corona-Pandemie hatte die Stuhrer Wirtschaftsförderung am Montag wieder zum Stuhrer Wirtschaftsforum ins Rathaus geladen. Rund 100 Vertreter aus Wirtschaft und Politik folgten der Einladung zum Austausch. Als Gastrednerin war die Staatsministerin im Bundeskanzleramt Sarah Ryglewski (SPD) angereist. Sie sprach in ihrem Vortrag über den Ukraine-Krieg und dessen Auswirkungen. Musikalisch untermalt wurde der Abend von Jens Schöwing (Klavier), Stephanie Müller (Gesang) und Eckhard Petri (Saxofon).

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren