Fußball Bezirksliga Hannover SV Bruchhausen-Vilsen kann in Seckenhausen wichtige Punkte einfahren

Der SV Bruchhausen-Vilsen kann mit einem Auswärtssieg bei der TSG Seckenhausen-Fahrenhorst den wichtigen zweiten Platz untermauern.
14.10.2021, 17:50
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Johannson

Bezirksliga Hannover: Die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst schaue laut Trainer Iman Bi-Ria schon seit einigen Wochen nicht mehr nach oben – zu viele Verletzungsprobleme habe sein Team. Jüngst zog sich Tarik Elmali beim Spiel in Bassum einen Bänderriss zu. „Mich schockt gar nichts mehr. Aber die Jungs, die da sind, geben 100 Prozent. Deshalb möchte ich nicht sagen, dass wir mit einem Rumpfkader antreten werden. Wir haben immer noch gute Spieler auf dem Platz, von denen ich Kampf und Leidenschaft sehen möchte“, betont Bi-Ria, der den Druck zum SV Bruchhausen-Vilsen schiebt: „Wir können befreit aufspielen, während sie gewinnen müssen.“ Das sieht Vilsen-Coach Torsten Klein anders: „Der große Favorit ist von seinem Ziel weit entfernt. Von daher liegt der Druck bei Seckenhausen. Ein Punkt wäre für uns ein Erfolg“. Klein streitet jedoch nicht ab, dass es ein wichtiger Spieltag für sein Team werden könnte. Mit einem Sieg könnte es den Vorsprung auf Platz drei ausbauen, zumal der Drittplatzierte Heiligenfelde auf den Spitzenreiter trifft.

Anpfiff: Sonntag 15.30 in Seckenhausen

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+