Zuhause gesucht Tier-Seniorin braucht Sicherheit

Hündin Mona hat keine Führung kennengelernt, ist aber lernfähig. Die Seniorin wartet im Tierheim Arche Noah Brinkum auf neue Halter.
11.08.2022, 14:10
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Torge Meyer

Stuhr-Brinkum. Im Tierheim Arche Noah ist derzeit eine süße Vierbeinerin zu Hause. Die Seniorin sei leider aus der Vermittlung zurückgekommen. Sie wird von den Mitarbeitern als rüstig beschrieben. „Mona ist trotz ihres Alters noch absolut agil und voller Lebensfreude", so die Tierheim-Mitarbeiter. Ihre ehemalige Halterin habe Mona leider keine Führung geben können. So soll es dazu gekommen sein, dass Mona als Hütehund draußen selbst entscheiden musste. Sie hat aber damit angefangen, auf Bewegungsreize zu reagieren. „Wenn sie mit selbstsicheren Menschen läuft, die ihr draußen Sicherheit und Grenzen geben, kann Mona ganz unauffällig durchs Leben gehen“, so die Mitarbeiter. Mit unsicheren Menschen scanne sie die Umgebung und soll in ihr altes Muster verfallen. Die liebenswerte Hunde-Omi sei sicherlich kein Hexenwerk, es solle aber schon eine gewisse Hundeerfahrung vorhanden sein. Nach Angaben der Tierpfleger kennt Mona das Leben im Haushalt, ist stubenrein und auch die gängigen Grundkommandos sollen ihr nicht unbekannt sein. Auf Artgenossen könne sie im neuen Zuhause verzichten. Mona ist im Jahr 2010 geboren und hat eine Kastration hinter sich.

Weitere Auskünfte zu Hündin Mona gibt es beim Tierheim Arche Noah, Rodendamm 10 in Brinkum. Die Mitarbeiter sind montags bis freitags in der Zeit von 10 bis 13 Uhr unter der Telefonnummer 04 21 / 89 01 71 erreichbar. Besuche sind nur nach telefonischer Anmeldung möglich. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter tierheim-arche-noah.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+