Tierheim Brinkum Mercedes möchte aufs Land

Katze Mercedes ist noch etwas scheu und schüchtern. Ab und zu streicheln lässt sie sich aber schon. Im Tierheim Arche Noah hofft man daher auf ein eher ruhiges und ländliches neues Zuhause für die Katze.
19.05.2022, 10:52
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Torge Meyer

Stuhr-Brinkum. Wie viele andere Katzen im Tierheim Arche Noah ist auch die im vergangenen Jahr geborene Mercedes als junges Fundtier in die Einrichtung gekommen. Da die Katze ebenso wie ihre Geschwister eher scheu ist und nicht sehr menschenbezogen wirkt, vermuten die Mitarbeiter des Tierheims, dass sie wild geboren wurde, zum Beispiel auf einem Bauernhof. "Handzahm ist Mercedes leider noch nicht, aber das kann sich mit der Zeit und etwas mehr Zuwendung noch ändern", sagen sie daher über ihren Schützling. Anfassen lasse die Katze sich von Zeit zu Zeit schon.

Mercedes soll ländlich und in ein ruhiges Zuhause vermittelt werden. Sehr junge Kinder sollten nicht mit im Haushalt leben, da dies für die Katze vermutlich zu stressig werden könnte. "Mercedes kann zusammen mit einer Katze aus dem Tierheim oder zu einer Zweitkatze vermittelt werden", so die Mitarbeiter abschließend. Die Katze wurde noch nicht kastriert.

Weitere Auskünfte zu Katze Mercedes gibt es beim Tierheim Arche Noah, Rodendamm 10 in Brinkum. Die Mitarbeiter der Einrichtung sind montags bis freitags in der Zeit von 10 bis 13 Uhr telefonisch unter der Rufnummer 04 21 / 89 01 71 zu erreichen. Besuche sind nur nach einer telefonischen Anmeldung möglich. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.tierheim-arche-noah.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+