Tipper der Woche TSG-Spieler Ben Forcher gilt als talentierter Taktführer

Ben Forcher wechselte zuletzt aus der A-Jugend des TuS Sudweyhe zum Fußball-Bezirksligisten TSG Seckenhausen-Fahrenhorst. Nun steht er vor seiner ersten Saison im Männerbereich. Den Auftakt verpasst er jedoch.
11.08.2022, 11:52
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Johannson

Die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst hat sich für die kommende Fußball-Bezirksliga-Spielzeit mit Ben Forcher, Christos Maxidis, Ben Sakulowski, Patrick Zielinski viel Talent in die Mannschaft geholt. Das Quartett wechselte in der Sommerpause geschlossen aus der Talentschmiede des TuS Sudweyhe nach Seckenhausen. Doch beim ersten Ligaspiel am kommenden Sonnabend beim FC Sulingen werden diese vier Neuzugänge plus Thore Bredemeyer nicht zur Verfügung stehen. "Ich sitze gerade auf einem Balkon in Kroatien", beschrieb der 18-jährige Ben Forcher seinen aktuellen Aufenthaltsort während des Gesprächs und ergänzte: "Ich bin hier mit ein paar Kumpels, wir wollen bisschen Party machen. Aber nicht nur, wir laufen zum Beispiel auch jeden Tag oder machen verschiedene Work-outs. Denn unser Trainer (Lars Behrens, Anm. d. Red.) meinte nur zu uns, dass wir auf jeden Fall fit zurückkommen sollen."

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren