Tischtennis-Landesliga Ein Traumstart für die TTG Stuhr-Heiligenrode

Die neugegründete TTG Stuhr-Heiligenrode weiß noch nicht so recht, wo sie in der Tischtennis-Landesliga leistungsmäßig stehen könnte. Der Anfang ist nun aber gemacht, gegen den RSV Hannover siegte sie mit 9:6.
06.09.2022, 13:04
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Fritz Ehlers

Die erste Tischtennis-Herrenmannschaft der neugegründeten TTG Stuhr-Heiligenrode hat zum Saisonauftakt einen Start nach Maß hingelegt. In eigener Halle ist nach einem hoch interessanten und vierstündigem Kampf der Aufsteiger zur Landesliga Hannover, der RSV Hannover, knapp mit 9:6 in Schach gehalten worden. "Wir sind sehr zufrieden, dass wir mit unserer neuzusammengestellten Mannschaft zum Auftakt direkt einen Sieg eingefahren haben", betonte TTG-Mannschaftsführer Andre Meyer.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren