Fußball Gronewold schließt sich Stuhr an

Sein Bruder Jan-Hendrik spielte mehrfach für den TV Stuhr, nun wird auch Tom-Cedrik Gronewold den Nordkreis-Klub für sich entdecken.
16.02.2021, 15:39
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Thorin Mentrup

Stuhr. Der TV Stuhr geht mit einem Neuzugang in die Restsaison der Fußball-Bezirksliga. Und der ist alles andere als ein Fremder: Tom-Cedrik Gronewold wird das Trikot der Rot-Weißen überstreifen. In Stuhr ist vor allem sein Bruder Jan-Hendrik bestens bekannt, der gleich mehrfach für den Klub aus dem Diepholzer Nordkreis auflief.

Sein 21-jähriger, jüngerer Bruder hat sich vor allem im Raum Bremen einen Namen gemacht, lief dort bereits in der Jugend unter anderem für den SV Werder Bremen und den TuS Komet Arsten auf. Im Herrenbereich sammelte Gronewold Erfahrung beim Bremer SV, ehe es ihn im Januar 2019 zum Brinkumer SV zog. Für den Bremen-Ligisten bestritt er 13 Spiele und erzielte ein Tor, ehe er sich mit Beginn des Jahres 2020 dem niedersächsischen Oberligisten TB Uphusen anschloss. Bei der Elf vom Arenkamp konnte er sich allerdings nicht durchsetzen und kam lediglich beim 3:3 gegen den TuS Bersenbrück im März 2020 zu einem Kurzeinsatz als Joker. In dieser Saison legte er eine Pause ein. Nun also das Engagement in Stuhr. „Ich bin sicher, dass er uns helfen kann“, sagt der scheidende Coach Christian Meyer. Besonders mit seinem Tempo könne der 21-Jährige das Stuhrer Spiel bereichern.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+