Leichtathletik

Treffen der Top-Talente

Braunschweig heißt das Ziel der jungen Leichtathleten des TSV Asendorf, des LC Hansa Stuhr und des FTSV Jahn Brinkum am Wochenende. Dort finden die Landesmeisterschaften statt.
30.08.2019, 14:16
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Thorin Mentrup

Landkreis Diepholz. Die Nachwuchshoffnungen in der Leichtathletik messen sich am Sonnabend bei den Landesmeisterschaften der U20- und U16-Junioren in Braunschweig. Mit dabei sein werden einige Athleten aus dem Kreisgebiet.

Mehrfach vertreten ist der TSV Asendorf: Leon Michelmann will im Hoch- und im Weitsprung Top-Leistungen zeigen. Gleich dreimal ist Aaron Purschwitz dabei: Er misst sich im Weit- und im Dreisprung ebenso mit der Konkurrenz wie im 100-Meter-Sprint. Auch Leonie Schmidt startet im Dreisprung und wird dort eine Kontrahentin ihrer Vereinskollegin Gesa Ehlers ein. Ehlers wird sich zudem im Kugelstoßen versuchen.

Erfahrung sammeln will Samira Heygster vom FTSV Jahn Brinkum: Sie hat für die 100 Meter gemeldet. Elise Peters und Fenja Schäfer haben ihre Teilnahme dagegen abgesagt. Beim LC Hansa Stuhr schließt Lea Jerkovic die Bahnsaison mit dem 1500-Meter-Lauf ab. Elvio Kremming wird über 100 und 200 Meter sowie im Kugelstoßen starten. Auf Attacke geht die 4x100-Meter-Staffel der Startgemeinschaft Hansa-Ettenbüttel-Oldenburg, zu der aus Stuhrer Sicht Kremming und Lasse Pixberg zählen. Sie will den Landesrekord noch einmal verbessern. Gemeldet hat darüber hinaus Jona Gruber. Die Neubruchhauserin startet bekanntlich für Werder Bremen.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+