Langer Stau bei Dreieck Stuhr

Kleintransporter kippt auf der Autobahn 1 um

Ein Kleintransporter ist am Donnerstagmorgen auf der Autobahn 1 im Bereich der Gemeinde Stuhr auf die Seite gekippt. Die rechte und mittlere Spur mussten gesperrt werden, es kam zu einem langen Stau.
14.10.2021, 15:35
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Kleintransporter kippt auf der Autobahn 1 um
Von Wolfgang Sembritzki

Stuhr. Gegen 7 Uhr am Donnerstagmorgen ist es auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Osnabrück etwa 500 Meter vor dem Dreieck Stuhr zu einem Unfall gekommen, der zu erheblichen Verkehrseinschränkungen geführt hat. Dort war ein Kleintransporter auf der Fahrbahn umgekippt. Der 50-jährige Fahrer geriet mit seinem Fahrzeug wegen eines Fahrfehlers zunächst ins Schlingern und verlor dabei die Kontrolle über den Transporter, teilt die Polizei mit. Das Lastauto kippte auf die rechte Seite und blieb auf der mittleren und rechten Spur liegen. Verletzt wurde niemand. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro. Der Verkehr wurde während der Unfallaufnahme über die Überholspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Bis circa 9 Uhr staute sich der Verkehr erheblich auf bis zu 15 Kilometer, so die Polizei.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+