Zahlen im Ausschuss Stuhrer fahren zunehmend Bus

In Stuhr liegen die Fahrgastzahlen im Öffentlichen Nahverkehr bereits jetzt wieder über dem Niveau von 2019. Doch nicht auf jeder Linie ist die Auslastung zufriedenstellend.
01.06.2022, 15:36
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Golitschek

Stuhr. Während viele Nahverkehrsverbände im Vergleich noch auf Fahrgastzahlen auf dem Vor-Pandemie-Niveau warten und die Branche bei etwa 80 Prozent im Vergleich zu 2019 liegt, nutzten Stuhrer Bürger den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) bereits während der Kontaktbeschränkungen im vierten Quartal 2021 sogar deutlich stärker als noch in 2019. Das ging aus den Zahlen hervor, die sich die Gemeinde Stuhr im Auftrag des Verkehrsausschusses zukommen lassen hatte. Bei der Sitzung des Ausschusses am Dienstagabend stellte Michaela Schierenbeck, Fachdienstleiterin für Verkehr und Feuerwehr im Stuhrer Rathaus, die jüngste Erhebung der Busunternehmen und Verkehrsbetriebe vor.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren