CDU-Spitzenkandidat Althusmann spricht in Stuhr

Der CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl, Bernd Althusmann, hat am Mittwochabend Stuhr besucht. Bei seinem Wahlkampfauftritt sprach er unter anderem über die Energiekrise, Pflege und innere Sicherheit.
29.09.2022, 14:10
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Althusmann spricht in Stuhr
Von Wolfgang Sembritzki

Stuhr-Seckenhausen. Bernd Althusmann (CDU) möchte bei der Landtagswahl am 9. Oktober Ministerpräsident Niedersachsens werden. Der derzeitige Stellvertreter Stephan Weils und Landesminister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung war am Mittwoch im Zuge des Wahlkampfes auf Einladung des Stuhrer CDU-Gemeindeverbandes zu Gast im Hotel Restaurant Kreuz Meyer in Seckenhausen. Verkehrsbedingt um eine Stunde verspätet, hielt Althusmann seine Ansprache und thematisierte aktuelle politische Fragen. Den Fokus richtete er auf die Energiekrise, die auch zeitlich den Großteil seiner Ausführungen einnahm, ehe Althusmann zur Aufsichtsratssitzung von VW weiterzog.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren