Benefizkonzert in Stuhr Mit Musik zu Spenden

Der Männerchor Harmonie Moordeich und der Potpourri-Chor Stuhr veranstalten am 29. Mai ein Benefizkonzert. Die Spenden sollen Geflüchteten aus der Ukraine zugute kommen.
12.05.2022, 14:45
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Mit Musik zu Spenden
Von Eike Wienbarg

Stuhr. Der Männerchor Harmonie Moordeich von 1912 und der Potpourri-Chor Stuhr haben mehrere Gemeinsamkeiten. Zum einen teilen sie sich die Chorleitung. Denn beide Chöre werden von Anna Koch-Zimmermann angeleitet. Zum anderen möchten beide Chöre in der aktuellen Situation den Geflüchteten aus der Ukraine helfen. Daher planen die Gruppen für Sonntag, 29. Mai, ein gemeinsames Benefizkonzert. Der Auftritt soll ab 16.30 Uhr in der Dorfschule im Stuhrer Ortsteil Blocken stattfinden.

Die Dorfschule am Brookdamm ist gleichzeitig auch der Proben-Ort für den Männerchor Harmonie, wie dessen Vorsitzender Fritz Meyer mitteilt. Der Chor gehört nach eigenen Angaben zu den ältesten Kulturvereinen der Gemeinde Stuhr und blickt seit seiner Gründung im Jahr 1912 auf eine über 100-jährige Geschichte zurück, wie Meyer nicht ganz ohne Stolz berichtet. Derzeit bestehe der Chor aus rund 20 aktiven Sängern, die sich einmal in der Woche zur zweistündigen Gesangsprobe treffen. 

Wie viele Chöre – gerade auch nach der erzwungenen Corona-Zwangspause – leide die Gruppe aktuell ein wenig unter einem Mitgliederrückgang, berichtet Meyer. "Wir suchen immer Interessierte", sagt der Chor-Vorsitzende weiter. Das Repertoire des Chors reicht von ernsten, getragenen Liedern, über Volkslieder, Seemannslieder, lustige Stücke bis hin zu Operetten- und Musicalmelodien. Diese präsentieren die Sänger bei zahlreichen Veranstaltungen im Jahr. Im September ist zum Beispiel ein großer Auftritt bei der Feier zum 850-jährigen Bestehen des Ortes Stuhr auf der Bühne am Rathaus geplant, blickt Meyer voraus. 

Wie am 29. Mai steht den Moordeicher Sängern dann auch der Potpourri-Chor Stuhr zur Seite. Die im Mai 2015 gegründete gemischte Gruppe hat derzeit zwölf Mitglieder, wie Sänger Edmund Rehme berichtet. Er selbst singt in beiden Chören. Und auch der Potpourri-Chor trifft sich immer montags von 19 bis 21 Uhr zu seinen Proben in der Blockener Dorfschule. Interessierte Sänger und Sängerinnen sind dazu ebenfalls willkommen, so Rehme.

Beim gemeinsamen Benefizkonzert am 29. Mai soll es ein vierteiliges Programm geben, wie Meyer und Rehme berichten. Zuerst steht der Potpourri-Chor auf der Bühne, dann der Männerchor Harmonie mit zwei Teilstücken, die durch eine Pause, in der Getränke angeboten werden, getrennt sind. Zum Finale singen dann beide Chöre gemeinsam. Neben ihrer Chorleitung werden sie dabei von dem Musiker Alexander Kremer, der selbst aus der Ukraine stammt, unterstützt.

Spezielle Corona-Auflagen gibt es bei dem Konzert nicht. "Jeder muss ein bisschen auf sich selbst achten", sagt Fritz Meyer hinsichtlich des Tragens einer Maske. Die Reihen in der Dorfschule sollen aber großzügig gestellt werden, sodass etwa 60 bis 80 Gäste Platz finden. Platzreservierungen gibt es nicht, ein "rechtzeitiges Erscheinen ab 15.30 Uhr" wird aber empfohlen.

Alle Beteiligten verzichten für den Benefizauftritt auf ihre Gage. Auch der Verein der Dorfschule Blocken stellt die Räume umsonst zur Verfügung. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, genauso wie das Parken. Allerdings erhoffen sich die Chöre eine große Spendenbereitschaft bei den Gästen. Das Geld soll dann einer regionalen, gemeinnützigen Organisation, die sich um Geflüchtete aus der Ukraine kümmert, zugutekommen, verspricht Fritz Meyer. "Wir hoffen, dass das Konzert gut besucht wird", sagt der Chor-Vorsitzende.

Das gemeinsame Konzert der Männerchors Harmonie Moordeich von 1912 und des Potpourri-Chors Stuhr beginnt am Sonntag, 29. Mai, um 16.30 Uhr in der Dorfschule Blocken am Brookdamm 4 in Stuhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Weitere Informationen zum Konzert gibt es telefonisch unter der Rufnummer 01 72 / 4 63 31 43. Unter dieser Telefonnummer sowie unter 04 21 /  8 78 52 05 sowie per E-Mail an fritz.meyer39@online.de steht Fritz Meyer auch für Informationen zum Männerchor Harmonie zur Verfügung. Der Chor präsentiert sich auch im Internet unter www.männerchor-harmonie-moordeich.de. Kontakt zum Vorsitzenden des Potpourri-Chors Michael Brandt können Interessierte telefonisch unter 0 42 21 / 39 43 53 oder 01 74 / 6 96 91 29 sowie per E-Mail an mischa@t-online.de aufnehmen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+