Jugendfußball TuS Sudweyhe entscheidet Torfestival für sich

Die A-Jugendfußballer des TuS Sudweyhe haben die Hinrunde mit einem spektakulären 5:4 (2:1)-Derbysieg beim JSG Sulingen beendet.
15.10.2021, 12:46
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Sven Hermann

Ein wahres Feuerwerk boten die beiden Diepholzer A-Juniorenteams der JSG Sulingen und des TuS Sudweyhe den zahlreichen Zuschauern zum Abschluss der Hinrunde in der Fußball-Landesliga Hannover. Bis eine Minute vor dem Ende war der Ausgang des abwechslungsreichen Schlagabtauschs jederzeit offen. Erst der Treffer von Josha Ludewig besiegelte den glücklichen 5:4 (2:1)-Erfolg für die Gäste aus Sudweyhe, die die Hinrunde damit auf dem fünften Rang abschließen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren