Seniorenbegleiter und Gesellschafter für Menschen mit Demenz

Ausbildung für Ehrenamtliche

Stuhr/Weyhe. Der Verein Pro Dem bildet in Kooperation mit der Volkshochschule (VHS) Ehrenamtliche zum Seniorenbegleiter und zum Gesellschafter für Menschen mit Demenz aus. Die Schulung startet am Mittwoch, 25.
01.12.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Ina Friebel

Stuhr/Weyhe. Der Verein Pro Dem bildet in Kooperation mit der Volkshochschule (VHS) Ehrenamtliche zum Seniorenbegleiter und zum Gesellschafter für Menschen mit Demenz aus. Die Schulung startet am Mittwoch, 25. Januar 2017, läuft über zehn Wochen und findet jeweils mittwochs von 15 bis 18.15 Uhr und dreimal sonnabends von 10 bis 16.30 Uhr statt. Veranstaltungsort ist an der Bremer Straße 7 im Stuhrer Ortsteil Brinkum. Vermittelt wird ein „solides Basiswissen rund um die Themen Alt werden und Alt sein“, heißt es in der Ankündigung. Typische körperliche und psychische Erkrankungen im Alter, das Thema Demenz, der Umgang mit Senioren und die Kommunikation mit Demenzerkrankten sowie verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten, Biographiearbeit, Ernährung und rechtliche Aspekte im Alter – wie die Vorsorgevollmacht – spielen eine Rolle, teilen die Veranstalter weiter mit. Hospitationen sollen den theoretischen Teil durch eigene praktische Erfahrungen ergänzen.

Die Schulung ist kostenfrei, vorausgesetzt, die ausgebildeten Ehrenamtlichen stellen sich dem Verein Pro Dem mindestens zwölf Monate lang für Einsätze zur Verfügung. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die ehrenamtlichen Einsätze wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 04 21 / 8 98 33 44 und im Internet unter www.prodem-stuhr-weyhe.de.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+