Schlägerei in Brinkum

Auseinandersetzungen beim Zirkus in Bassum

Bei einer Schlägerei in Bassum wurde eine Person schwer, drei weitere leicht verletzt. Anlass der Auseinandersetzung war eine Mahnwache von Tierschützern beim Zirkus Granada.
08.04.2018, 16:21
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Lieselotte Scheewe

Bassum. Im Vorfeld einer Mahnwache von Tierschützern bei einem Zirkus in Bassum ist es am Sonnabend zu körperlichen Auseinandersetzungen gekommen. Dabei wurden, wie die Polizei mitteilt, eine Person schwer, drei weitere Personen leicht verletzt. Etwa 34 Tierrechtsaktivisten des Tierschutzvereins "Animals United" hatten sich von 14 bis ungefähr 16 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz in Bassum am dort gastierenden Zirkus Granada zu einer Mahnwache versammelt. Sie setzen sich dabei für die Rechte von Tieren ein, beziehungsweise mahnten vor schlechten Haltungsbedingungen der Tiere. Eine Person, die den Ablauf der Mahnwache fortwährend störte, wurde in Gewahrsam genommen, teilt die Polizei mit. Ein störungsfreier und friedlicher Verlauf der Mahnwache konnte später für die gesamte Dauer der Veranstaltung durch die Beamten gewährleistet werden, heißt es.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+