Aktion dient der Sprachförderung Baumzirkus im Waldkindergarten

Syke. Es wird finanziert vom Bundesprogramm Chancengleichheit und soll der Sprachförderung dienen. Es – das ist in diesem Fall der Baumzirkus Linnert, der am morgigen Donnerstag seinen Niedrigseilgarten am Syker Waldkindergarten aufbaut.
15.07.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Baumzirkus im Waldkindergarten
Von Micha Bustian

Es wird finanziert vom Bundesprogramm Chancengleichheit und soll der Sprachförderung dienen. Es – das ist in diesem Fall der Baumzirkus Linnert, der am morgigen Donnerstag seinen Niedrigseilgarten am Syker Waldkindergarten aufbaut. Dabei gehe es um „Sprachverständigung, Kommunikation und Sozialverhalten“, wie Sykes Bürgermeisterin Suse Laue mitteilte.

Von 10 bis 12 Uhr werden 79 Kindergartenkinder an der Schulung feinmotorischer Prozesse teilnehmen, von 13.30 bis 15.30 Uhr weitere 56 Kurze. Die Lütten kommen aus den Kindertagesstätten Lüttje Lüüd, Wundertüte, Okeler Land und Henstedt nach Syke. Der Niedrigseil-Spielplatz werde von Bea Linnert extra wegen dieser Aktion aufgebaut, ließ Suse Laue wissen.

Es gehe dabei darum, die Gemeinsamkeiten von Sprache und Bewegung zur Geltung kommen zu lassen, so die Verwaltungs-Chefin weiter. Dieses Angebot sei vor allem für Kinder, die zweisprachig aufwachsen, und Kinder mit sprachlichem Nachholbedarf wichtig.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+