Klinikverwaltung nach Twistringen

BBS Syke wird Pflegestandort

Landkreis Diepholz. Der Aufsichtsrat der Alexianer Landkreis Diepholz GmbH hat sich am Freitag einstimmig für die Berufsbildenden Schulen (BBS) in Syke als Standort des Pflegekompetenzzentrums ausgesprochen. Das teilt der Aufsichtsrat im Nachgang der nicht öffentlichen Sitzung in einer Pressemitteilung mit.
19.03.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
BBS Syke wird Pflegestandort
Von Claudia Ihmels

Der Aufsichtsrat der Alexianer Landkreis Diepholz GmbH hat sich am Freitag einstimmig für die Berufsbildenden Schulen (BBS) in Syke als Standort des Pflegekompetenzzentrums ausgesprochen. Das teilt der Aufsichtsrat im Nachgang der nicht öffentlichen Sitzung in einer Pressemitteilung mit. Der Kreistag des Landkreises Diepholz hatte im September 2014 beschlossen, die Fachschule für Pflege im Zuge der angestrebten Reformierung der Pflegeausbildung in Syke anzusiedeln. Die Entscheidung für den genauen Standort war aber bislang nicht gefallen.

Neuigkeiten gibt es auch für die Nachnutzung des Twistringer Krankenhauses, wie weiter aus der Mitteilung hervorgeht. Es sei grundsätzlich beschlossen worden, „die Verwaltung des Klinikverbundes dauerhaft am Standort Twistringen zu etablieren“. Dafür sollten die Räumlichkeiten in der ehemaligen Klinik renoviert und bezogen werden. Aktuell sitzt die Klinikverwaltung in Eydelstedt bei Barnstorf. Andreas Barthold, Hauptgeschäftsführer der Alexianer, unterstütze die getroffenen Beschlüsse ausdrücklich. Die konkrete Projektplanung werde einige Zeit in Anspruch nehmen, „sodass von einer mittelfristigen Perspektive ausgegangen werden kann“, hieß es weiter.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+