Bikerpark Syke

Mountainbiker sollen Platz erhalten

Die Stadt Syke will Mountainbikern einen Platz für eine Anlage zur Verfügung stellen. Die dafür erforderliche Änderung des B-Plans brachte der Bauausschuss der Stadt jetzt auf den Weg.
17.05.2021, 19:27
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Mountainbiker sollen Platz erhalten
Von Sarah Essing
Mountainbiker sollen Platz erhalten

Im Gewerbegebiet an der Max-Planck-Straße soll der neue Mountainbike-Park Syke entstehen. Die dafür erforderliche Änderung des B-Plans brachte der Bauausschuss jetzt auf den Weg.

Michael Galian

Syke. Der Verein Free Ride Syke will einen Bikerpark für Mountainbiker in der Hachestadt errichten. Er soll als Alternative für den Bikerpark im Friedeholz dienen, der aufgrund von naturschutzrechtlichen Bedenken seitens der Landesforsten wieder abgebaut werden musste (wir berichteten). Damit die Einrichtung der Sportanlage auf dem Grundstück rechtlich möglich ist, muss der bisher geltende Bebauungsplan geändert werden. Damit befasste sich jetzt der Bauausschuss der Stadt.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 29,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen