Feuer in Syker Tischlerei

Brand in Belüftungssystem von Laseranlage

In Syke ist es am Sonnabend zu einem Brand in einer Produktionshalle einer Tischlerei gekommen. Dort war im Belüftungssystem einer Laseranlage ein Feuer ausgebrochen.
06.09.2020, 15:25
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Dominik Albrecht

Mit dem Einsatzstichwort „Lagerhallenbrand“ ist die Ortsfeuerwehr Syke am Sonnabend gegen 11.20 Uhr in die Borgwardstraße im Syker Industriegebiet gerufen worden. Wie Feuerwehr-Sprecher Torben Schmidt mitteilt, ist es dort in einer Produktionshalle einer Tischlerei im Belüftungssystem einer Laseranlage zu einem Brand gekommen. Aufgrund der Komplexität des Gebäudes und der Belüftungsanlage sei Verstärkung in Form der Ortsfeuerwehren Barrien, Gessel-Ristedt und Henstedt sowie die Einsatzleitung der Feuerwehr Syke hinzugezogen worden.

„Auch dem beherzten Eingreifen des Firmeninhabers, selbst Mitglied der Feuerwehr, und einem Mitarbeiter ist es zu verdanken, dass dieser Einsatz so glimpflich ausgegangen ist“, sagt Schmidt. Besagtes Duo löschte die Flammen noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte, sodass sich Letztere voll auf den Schwelbrand in der Belüftungsanlage konzentrieren konnten. Die Brandbekämpfer demontierten Teile des Belüftungssystems, um noch glimmende Späneteile aus der Anlage zu entfernen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+