Messe für Geschäft und Lebensart mit mehr Ausstellern „Delme Expo“ geht in die zweite Runde

Veranstalter Carsten Borgmeier lädt am 25. und 26. Mai zur zweiten "Delme Expo" in das Autohaus Schmidt + Koch an der Syker Straße. Über 80 Aussteller aus der Region zeigen einen Mix, der unterschiedliche Branchen abbildet. Borgmeier hofft, nach der Premiere im vergangenen Jahr auch bei der zweiten Auflage rund 8000 Besucher begrüßen zu können. Die Zahl der Aussteller konnte deutlich erhöht werden.
18.05.2013, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Marco Julius

Veranstalter Carsten Borgmeier lädt am 25. und 26. Mai zur zweiten "Delme Expo" in das Autohaus Schmidt + Koch an der Syker Straße. Über 80 Aussteller aus der Region zeigen einen Mix, der unterschiedliche Branchen abbildet. Borgmeier hofft, nach der Premiere im vergangenen Jahr auch bei der zweiten Auflage rund 8000 Besucher begrüßen zu können. Die Zahl der Aussteller konnte deutlich erhöht werden.

Delmenhorst. Die "Delme Expo", die Messe für Geschäft und Lebensart, geht am Wochenende 25. und 26. Mai in die zweite Runde. In den Hallen von Schmidt + Koch an der Syker Straße werden laut Veranstalter Carsten Borgmeier 84 Aussteller aus unterschiedlichen Branchen und 19 Schausteller für Kulinarisches Stände aufbauen. "Wir haben die Zahl der Aussteller im Vergleich zum Vorjahr noch einmal um 20 Prozent steigern können", freut sich Borgmeier. Mit seinem Team hofft er darauf, wieder rund 8000 Besucher an den beiden Messetagen begrüßen zu können. Die "Delme Expo 2012" sei bei ihrer Premiere ein bahnbrechender Erfolg gewesen, sodass die Messe auch in den kommenden Jahren fest zum Veranstaltungskalender Delmenhorsts gehören werde.

Der Branchenmix der Aussteller bietet ein buntes Bild regionaler Firmen. "Unsere Aussteller kommen aus der Region: vorwiegend aus Delmenhorst, Ganderkesee, Hude und Bremen. Das ist uns wichtig. Wir wollen eine regionale und hochwertige Messe sein", erläutert Borgmeier das Konzept. Ideen für Haus, Garten und Geschäft liefere die "Delme Expo". Autohäuser zeigen Trends, Vereine stellen sich vor.

Auf ein großes Showprogramm verzichtet Borgmeier bewusst. "Wir wollen nicht von den Ausstellern ablenken. Wichtig ist, dass unsere Aussteller Geschäfte machen." Dennoch gibt es an einzelnen Ständen kleine Schmankerl. So kommt etwa Harry Wijnvoord am Sonntag zu einer Autogrammstunde vorbei. Dazu gibt es im abgetrennten VIP-Bereich ein Unterhaltungsprogramm.

Die Messe habe mit der jetzigen Größe ihr Limit erreicht, sagt Borgmeier. Das Niveau wolle man halten. Ausgebucht sind die Stände für Aussteller bereits seit Februar, kurzfristige Anfragen musste Borgmeier ablehnen. "Wir nehmen aber schon Anmeldungen für 2014 entgegen."

In den vergangenen Tagen haben die Veranstalter tausende Freikarten in den Umlauf gebracht. "Wer unsere Messe besuchen will, der sollte mittlerweile eine Karte bekommen haben", sagt der Organisator. 2012 seien alle 8000 Besucher mit einer Freikarte gekommen. Eintritt wird somit nicht erhoben, obwohl Borgmeier die Kosten für die Messe auf "weit über 100000 Euro" beziffert.

Borgmeier will die "Delme Expo" als angenehmen Treffpunkt für Geschäft und Lebensart verstanden wissen, als Ort, an dem neue Kontakte geknüpft werden können. Auch an junge Besucher ist gedacht. Eine Hüpfburg und ein Kinderkarussell gehören zum Programm.

Die Organisation sei bisher gut gelaufen, auch wenn man eine Menge Auflagen zu erfüllen habe. Damit auch während der "Delme Expo" alles glatt läuft, sind viele Helfer im Einsatz. Parkmöglichkeiten gibt es bei der IGS in unmittelbarer Nähe. Wer mag, kann sich aber auch von den Graftwiesen per Shuttle-Service zur Messe fahren lassen. Acht Fahrzeuge sind an beiden Messetagen im ständigen Einsatz.

Eröffnet wird die "Delme Expo" am Sonnabend, 25. Mai, durch Oberbürgermeister Patrick de La Lanne und die Fraktionsvorsitzenden. Die Toren öffnen sich am Sonnabend in der Zeit von 13 bis 20 Uhr, am Sonntag, 26. Mai, haben Besucher von 11 bis 19 Uhr Gelegenheit zum Messebummel. Am Sonnabend beginnt nach Toresschluss der Ausstellerabend. Dann wird per Beamer auch das Finale der Champions League live gezeigt.

Mehr Informationen rund um die Messe gibt es im Internet unter www.delme-expo.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+