Der Demenz schnell auf die Schliche kommen

Stuhr-Brinkum. Lange hat der Verein Pro Dem nach einer Möglichkeit gesucht, Patienten mit Demenz schon früh kennenzulernen. Ein Baustein dafür soll ganzheitliches Gedächtnistraining sein. Der erste Kursus startet am Mittwoch, 16. November.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Der Demenz schnell auf die Schliche kommen
Von Claudia Ihmels

Stuhr-Brinkum. Lange hat der Verein Pro Dem nach einer Möglichkeit gesucht, Patienten mit Demenz schon früh kennenzulernen. Ein Baustein dafür soll ganzheitliches Gedächtnistraining sein. Der erste Kursus startet am Mittwoch, 16. November.

Angeboten wird der Kursus von Gedächtnistrainerin Birgit Eitzen. Sie engagiert sich als ehrenamtliche Gesellschafterin bei Pro Dem, so kam der Kontakt zustande. Der Verein übernimmt auch das Entgegennehmen der Anmeldungen. Der Kursus richtet sich aber nicht an Erkrankte, sondern soll ein Training für gesunde Menschen mit Präventionscharakter sein. "Das Denken üben, Spaß in der Gruppe haben und nicht alleine zu Hause sitzen", so Eitzen. Ebenso wolle sie mit den Teilnehmern die Wahrnehmung trainieren. Das könne zum Beispiel durch die spontane Frage nach dem Beschreiben des eigenen Fahrrads oder der eigenen Uhr geschehen.

"Spielerisches Training in stressfreier, lockere Atmosphäre hat positive Auswirkungen auf die gesamt physische und psychische Befindlichkeit", sagt Eitzen. Geistige Fähigkeiten könnten bis ins hohe Alter erhalten und sogar verbessert werden. Und Elisabeth Spielmann, Leiterin der Pro Dem-Beratungsstelle, fügt hinzu, dass so erste Anzeichen für Demenz schnell erkannt werden könnten. Ursache könnte auch eine Schilddrüsenunterfunktion oder eine Diabetes sein. "Wenn man die Behandlung nicht aufschiebt, kann die Demenz behoben werden", sagt Spielmann. Der Kursus läuft über fünf Termine jeweils mittwochs von 16 bis 17.30 Uhr in der Bahnhofstraße 50b. Die Teilnahme kostet 25 Euro. Anmeldungen: Tel. 0421/8983344.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+