Syke-Barrien

Die musikalische Seite von William Shakespeare

Syke-Barrien (sta). Poesie trifft auf Musik: Das Vokalensemble Alla Brema gibt am Sonnabend, 15. November, 19 Uhr, ein Konzert in der St.
06.11.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Die musikalische Seite von William Shakespeare
Von Christoph Starke

Poesie trifft auf Musik: Das Vokalensemble Alla Brema gibt am Sonnabend, 15. November, 19 Uhr, ein Konzert in der St.-Bartholomäus-Kirche Barrien unter der Leitung von Lena Sonntag. Der Chor will Werke von verschiedenen Komponisten zu Texten von William Shakespeare aufführen, der in diesem Jahr seinen 450. Geburtstag gefeiert hätte.

An diesem Abend erklingen hauptsächlich Werke von Matthew Harris, daneben Stücke von Ralph Vaughan-Williams und Nils Lindberg. Neben den Shakespeare-Vertonungen widmen sich die Sänger alten und neuen Stücken zu unterschiedlichen Themen.

Alla Brema ist ein zwölfköpfiges Vokalensemble mit Mitgliedern aus Stuhr, Syke und Bremen. Zurzeit besteht es aus drei Sopranen, vier Altistinnen, zwei Tenören und drei Bässen. Das Ensemble existiert seit 1991. Im Repertoire haben sie nach eigenen Angaben weltliche und geistliche Chormusik von der Renaissance bis zur Moderne.

Der Eintritt zum Konzert in der Barrier Kirche ist frei. Es wird um eine Spende gebeten.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+