Polizei nimmt Zeugenhinweise entgegen

Drei Unfallfluchten an einem Tag

Stuhr. Gleich mehrere Unfallfluchten haben sich am Freitag in Stuhr ereignet. In der Zeit von 14 bis 16.
02.01.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Ina Friebel

Stuhr. Gleich mehrere Unfallfluchten haben sich am Freitag in Stuhr ereignet. In der Zeit von 14 bis 16.15 Uhr ist ein Außenspiegel eines geparkten, grauen Opel Astra Sports Tourer beschädigt worden, wie die Polizei mitteilt. Der Schadensverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden in geschätzter Höhe von 500 Euro zu kümmern, heißt es weiter. Zwei weitere Unfallfluchten ereigneten sich auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Stuhrer Landstraße. Gegen 14.10 Uhr beschädigte ein 85-jähriger Stuhrer beim Rangieren mit seinem Wagen ein anderes Auto und entfernte sich anschließend, ohne sich um den Schaden von etwa 100 Euro zu kümmern. Ein aufmerksamer Zeuge hatte den Vorfall jedoch beobachtet und an die Polizei weitergemeldet. Dadurch konnte der Unfallverursacher ermittelt werden. Ihn erwartet nun ein entsprechendes Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht, so die Beamten.

In der Zeit von 17.20 bis 17.30 Uhr wurde auf dem gleichen Parkplatz ein geparkter, schwarzer Seat Leon von einem Unbekannten beschädigt. Trotz des entstandenen Schadens in einer geschätzten Höhe von 3000 Euro entfernte sich der Verursacher, ohne sich um den Vorfall zu kümmern. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Weyhe unter 04 21 / 8 06 60 entgegen.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+