Fußball-Kreisliga

Ein Sieg des Willens

Die TSG Osterholz-Gödestorf holt mit einem 1:0-Erfolg gegen den TSV Holzhausen-Bahrenborstel drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.
14.04.2019, 18:41
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ein Sieg des Willens
Von Nastassja Nadolska

Syke. Der Fußball-Kreisligist TSG Osterholz-Gödestorf hat mit einem 1:0 (0:0)-Erfolg gegen den TSV Holzhausen-Bahrenborstel drei wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg geholt. „Der Sieg geht in Ordnung. Kämpferisch haben die Jungs alles gegeben und sich am Ende belohnt“, freute sich TSG-Coach Andre Hanke.

Die Vorzeichen standen für die Gastgeber um ihr Trainerduo Hanke und Karsten Köitsch gar nicht gut. „Am Freitag hatten wir lediglich neun Spieler zur Verfügung. Es sah nicht gut für uns aus“, berichtete Hanke, der sich Spieler aus der zweiten Mannschaft schnappte, um doch noch eine komplette Mannschaft aufs Feld zu bekommen. Zu Beginn der Partie agierten die Gastgeber betont defensiv und tasteten sich so an die Aufgabe heran. Nach 15 Minuten hatte der spätere Torschütze Kassim Evers die erste Möglichkeit zur Führung. 25 Minuten später waren es die Gäste, die eine Möglichkeit besaßen, doch TSG-Keeper Gerrit Schmidt hielt seinen Kasten sauber.

Im zweiten Abschnitt machten die Gödestorfer Druck und schrammten in einigen Situationen knapp am Führungstreffer vorbei. „Wir haben gemerkt, dass etwas geht und uns immer weiter nach vorne gewagt“, sagte Hanke, der auf die Belohnung seines Teams nicht mehr lange warten musste. Nach einem langen Pass aus der eigenen Hälfte schnappte sich Dean-Marian Hanke den Ball, tanzte drei Spieler aus und passte auf Evers, der TSV-Keeper Jordi Hamacher überwand (62.). Diese knappe Führung verteidigten die Gastgeber bis zum Schluss. „Die Jungs haben bis zum Ende gekämpft. Zwei Spieler hatten sogar Krämpfe und dennoch die Zähne zusammengebissen. Eine tolle Teamleistung“, lobte TSG-Coach Andre Hanke seine Mannen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+