Syker Kreismuseum Ein Traum für Kinder

Pippi Langstrumpf, Ronja Räubertochter und Michel aus Lönneberga – sie alle waren am Sonntag im Syker Kreismuseum anzutreffen. Beim Astrid-Lindgren-Tag.
26.08.2018, 19:23
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Dorit Schlemermeyer

Syke. „Zweimal drei macht vier, widdewiddewitt und drei macht neune. Ich mach' mir die Welt widdewidde wie sie mir gefällt.“ So lautet der Text des berühmten Pippi-Langstrumpf-Liedes. Jeder, der die Geschichte von Astrid Lindgren kennt, weiß, dass diese Welt kunterbunt war – mit dem Pferd „Kleiner Onkel" und dem Affen „Herr Nielsson“ in der Villa Kunterbunt. Diese Welt hielt am Sonntag Einzug ins Syker Kreismuseum.

Gestört wurde diese Idylle nur durch die „Prusseliese“. „Ich hab gar nichts gemacht, Fräulein Prysselius“, ruft Pippi Langstrumpf und bringt sich in Sicherheit. In der Verkleidung stecken Martina Menzel und Shanti Coenen. An ihrer Station können Kinder die „Hoppetosse“ nachbauen oder die berühmte Szene nachstellen, in der Pippi mit Tommi und Annika mit einer Unmenge an Seife und Bürsten unter den Füßen ihr Haus putzt. „Die ersten Gäste waren schon um 9.30 Uhr hier“, erzählt die Museumspädagogin und deutet auf die Markierungen an den großen Steinen, die zum Balancieren dienen.

„Ich kenne Pippi natürlich aus meiner Kindheit und wollte mit meinen Enkelkindern gerne hierher, das ist total super, was man sich hier alles hat einfallen lassen“, findet Ursula aus Neubruchhausen, die ihren Enkeln Lara und Mika gerade beim Hüpfen auf dem großen Bett vor der Dielentür zugesehen hat. Schnell wird noch ein Foto von Mika mit seiner Pippi-Langstrumpf-Perücke gemacht, und dann geht es zur nächsten Station, wo Merle und Klara gerade mit einer gebogenen Stange versuchen, Äpfel vom Baum zu holen. Begleitet werden sie von ihren Eltern Rebecca und Dirk aus Emtinghausen: „Wir waren schon oft hier, aber heute sind wir noch mal überrascht worden von diesen tollen Aktionen, das ist ein Traum für Kinder.“

Währenddessen schweben riesengroße Seifenblasen vorbei. Jolie, Mattes und Matteo aus Twistringen befördern sie in die Luft, nachdem sie Stöcke mit entsprechenden Vorrichtungen in die Seifenlauge getaucht haben. Unter der Remise liegen Strohballen und darauf ein geheimnisvolles Buch: „Kalle Blomquist“. „Ich kannte das Buch nicht, aber nachdem ich es gelesen hatte, konnte ich mir vorstellen, Eva Lotta zu sein“. Maja Borchers hat sich zusammen mit Dörte Abramowski die Spielideen an dieser Station ausgedacht, wie das Basteln des geheimnisvollen Rosenamulettes. Wer es nicht mehr weiß: Der „Krieg der Rosen“ ist ein gespielter Krieg der beiden Banden, der „Weißen Rose“ und der „Roten Rose“. Und wenn aus Kalle „Kok-A Lol-Lol-e" wird, ist das die Räubersprache, die Eva Lotta von ihrem Vater gelernt hat. Johannes und Michael haben schon die beiden ersten Aufgaben gemeistert und suchen, nun mit der Lupe nach Buchstaben, um das Bilderrätsel zu lösen. Ganz zum Schluss müssen sie noch vorsichtig durch Teklas Spinnennetz greifen, ohne die Glöckchen zu berühren, um an ihren Detektivausweis zu gelangen.

„Wir sind eigentlich immer dabei, wenn es hier Aktionen gibt, aber was man hier heute auf die Beine gestellt hat, ist absolut erstaunlich“, lobt Claudia Paul aus Bremen-Nord und schließt sich der Meinung der Eltern aus Emtinghausen an: „Das ist ein Traum für Kinder“. Auch einigen Eltern ist anzumerken, dass sie in Kindheitsträumen schwelgen – wie Milan, der mit Sohn Josse dabei ist, Pippis Pferd „Kleiner Onkel“ zu basteln. „Das ist der Kopf, wo könnten denn mal die Nüstern und Augen sein?“, gibt Bettina Seemann den kleinen Bastlern Tipps, während unter den Bäumen an einem anderen Stand ein kleines Mädchen mal eben über die Absperrung klettert, um das „Räuberabwerfen“ etwas einfacher zu machen.

Ach ja, da werden Erinnerungen wach an Ronja Räubertochter – ein weiteres tolles Buch, das zum Welterfolg für Astrid Lindgren wurde – und auch zum Erfolg im Syker Kreismuseum.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+