Syke Fünf Lesungen in der Syker Stadtbibliothek

Syke (eso). Gleich fünf Lesungen stehen in diesem Monat auf dem Programm der Syker Stadtbibliothek. Los geht es am Dienstag, 10.
07.11.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Eckehard Schörken

Gleich fünf Lesungen stehen in diesem Monat auf dem Programm der Syker Stadtbibliothek. Los geht es am Dienstag, 10. November, mit der Abendveranstaltung des Förderkreises der Bibliothek und dem Deutsch-Französischen Freundeskreises Syke. Ab 19.30 Uhr werden Fabeln von Jean de la Fontaine, Kurzgeschichten von Jean Giraudoux und „Colette“, eine Novelle von Guy Maupassant, eine Geschichte aus der Provence und Mühlenbriefe von Alphonse Daudet gelesen. Akteure sind Ute Krumnack, Karin Meyer, Irma Schröder und Jochen Heins. In der Pause werden französische Weine ausgeschenkt sowie Baguette und Rillettes versiert. Im Eintrittspreis von sechs Euro ist das Pausenangebot enthalten. Anmeldungen bei der Bibliothek sind unter Telefon 0 42 42 / 16 42 35 möglich und notwendig.

Einen Tag später finden morgens zwei Lesungen für Schüler mit dem Kinderbuchautor Boris Pfeiffer statt. Pfeiffer schrieb unter anderem zahlreiche Geschichten zur Kultkinderserie „Die drei Fragezeichen“. Diese und eine weitere Lesung für Grundschulkinder am 25. November werden von einer Oldenburger Bank und einem großen Energieversorger gesponsert.

Dazwischen, am 20. November, ist eine Abendlesung mit Christian Hannig angesetzt. Hannig hat über seine Reise ins kanadische Yukon das „Tagebuch aus Totemland“ veröffentlicht. Für ihn war es keine Reise durch das Land, sondern in ein Land: zu den Menschen, deren Kultur und der Natur Kanadas. Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt inklusive Wein sechs Euro.

Zum inzwischen bekannten Lesefrühstück lädt der Förderverein für Dienstag, 24. November, ab 9 Uhr ins Forum der Bibliothek ein. Ingrid Reineke und Rudolf Legenhausen lesen plattdeutsche Geschichten vor, die auch von nicht Plattdeutsch sprechenden Mitbürgern verstanden werden. Die Lesung ist kostenlos. Für das anschließend kostenpflichtige Frühstück nimmt die Bibliothek ab sofort verbindliche Anmeldungen entgegen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+