Funklöcher Missmut über Sendemast

Ein neuer Sendemast soll das Funkloch stopfen, in dem der Ortsteil Schnepke liegt. Einigen Anwohnern gefällt dies allerdings überhaupt nicht – wegen der Strahlung und dem geplanten Standort.
07.02.2022, 17:33
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Missmut über Sendemast
Von Tobias Hensel

Syke-Schnepke. In Schnepke soll ein Sendemast errichtet werden, um das dortige Loch in der Funkverbindung zu Mobiltelefonen zu stopfen. Doch es entwickelt sich Widerstand. Denn Funklöcher sind für die einen zwar ein großes Ärgernis, für andere bedeuten sie hingegen beinahe das Himmelreich.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren