Bezirksliga Hannover

Ein Tor reicht erneut für den SV Heiligenfelde

Wie auch schon in der Vorwoche gegen den TSV Bassum gewinnt der SV Heiligenfelde mit einem 1:0 durch Sören Schütte gegen die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst.
19.09.2021, 15:15
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Florian Kastens

Wie schon in der Vorwoche gegen den TSV Bassum reichte den Bezirksligafußballern des SV Heiligenfelde auch gegen die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst ein Treffer, um das Heimspiel zu entscheiden. Sören Schütte erzielte das Tor des Tages zum 1:0 (0:0)-Erfolg.

Zu Beginn der Partie waren es die Gäste, die besser ins Spiel fanden. Schon in der zehnten Minute hatte Philip Kleingärtner die Führung auf dem Fuß, scheiterte aber im direkten Duell an Heiligenfeldes Torhüter Jörn Wachtendorf. Dieser blieb auch später im Duell gegen den Linksschuss von Marco Brockmann der Sieger (32.). "Da hält uns Wachte zwei Mal überragend im Spiel", lobte SV-Trainer Torben Budelmann seinen Schlussmann. Nachdem Jannis Helmbold den Ball nach einer TSG-Eckenvariante freistehend über den Kasten jagte, hatten auch die Gastgeber ihre Chancen. Doch weder eine Kombination von Kevin Gibek und Hendrik-Hubertus Rode noch ein Kopfball von Tobias Marquardt führten zum Torerfolg (42., 44.).

Der goldene Treffer fiel in Spielminute 57, als die Platzherren von einem Fehler im TSG-Spielaufbau profitierten. Roman Obst spielte einen starken Diagonalball hinter die Abwehrkette auf Sören Schütte, der vor Keeper Maurice Lutterklas die Ruhe behielt und vollendete. "Anschließend haben wir noch kompakter gestanden und nichts mehr zugelassen. Es war überragend, was die Jungs angesichts unserer großen personellen Not alles reingeworfen haben", freute sich Torben Budelmann. Sein Trainerkollege Iman Bi-Ria war hingegen bedient: "In der ersten Halbzeit müssen wir einfach unsere Chancen nutzen. Gefühlt haben wir achtzig Prozent Ballbesitz, finden aber gegen tief stehende Heiligenfelder einfach zu wenig Lösungen. In der zweiten Hälfte war es insgesamt zu wenig."

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+