Kreisliga Diepholz TSV Barrien wartet weiterhin auf den Punktgewinn

Für das Team von Trainer Daniele Guerra setzte es in der Fußball-Kreisliga eine empfindliche 0:8-Klatsche gegen den TV Neuenkirchen.
19.09.2021, 17:24
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Florian Kastens

Die Fußballer des TSV Barrien warten weiterhin auf die ersten Punktgewinne der Kreisligasaison: Am sechsten Spieltag setzte es auf eigenem Platz eine empfindliche 0:8 (0:2)-Klatsche gegen den TV Neuenkirchen. Rund 30 Minuten hielt sich das Team von Trainer Daniele Guerra schadlos, dann aber brach Jan Hülseberg mit einem Doppelpack noch vor dem Pausenpfiff den Bann (32., 43.). „Bei den Gegentoren haben wir leider zwei Mal nicht aufgepasst. Das war bitter, denn bis dahin war die erste Halbzeit wirklich okay und wir hatten selbst unsere Chancen", berichtete Barriens Trainer und dachte dabei an die Gelegenheiten von Marvin Beneke und Jannis Arslan.

Der endgültige Genickbruch ereilte seine Mannschaft zu Beginn der zweiten Halbzeit. Die Gastgeber verpassten den Start und fingen sich schnell ein weiteres Gegentor zum 0:3 durch Timo Lues (47.). Nur sechs Minuten später musste Munir Masri aufgrund einer Ampelkarte vorzeitig den Platz verlassen. Gegen nun auch kräftemäßig abbauende Platzherren hatten die Gäste leichtes Spiel und schossen durch Treffer von Erdal Ölge (63.), Nils Willenborg (78.), Rafael Kaluza (80., 84.) und Mario Meyer (87.) einen Kantersieg heraus. Vor allem über die letzten 20 Minuten ärgerte sich Daniele Guerra: "Da waren bei einigen Spielern die Köpfe unten und sie haben die kämpferische Einstellung vermissen lassen."

Er ließ die schwierige personelle Situation seines Teams aber nicht unerwähnt: "Momentan treten wir mit einer Mischung aus erster Herren, zweiter Herren und Ü40 an. Zwei Spieler der Ü40 sind nach ihrem eigenen Spiel zur zweiten Halbzeit zu uns gestoßen, damit wir zumindest noch zwei Wechseloptionen hatten. Unsere Situation bleibt mindestens bis zum Winter so schwierig und ich hoffe, dass alle verbliebenen Spieler so lange weiter zur Stange halten", sagte Daniele Guerra am Ende.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+