Fußball Verstärkung für die Defensive des SV Heiligenfelde

Mit Jost-Eike Behrens und Marvin Bade vom TSV Weyhe-Lahausen schließen sich zwei neue Verteidiger dem SV Heiligenfelde an.
10.01.2022, 19:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Verstärkung für die Defensive des SV Heiligenfelde
Von Nastassja Nadolska

Große Überraschung beim Fußball-Bezirksligisten SV Heiligenfelde: Marvin Bade und Jost-Eike Behrens vom Kreisligisten TSV Weyhe-Lahausen haben sich der Budelmann-Elf angeschlossen und werden statt in der Abstiegsrunde der Kreisliga künftig um den Aufstieg in die Landesliga spielen. „Der Wechsel war in dieser Form nicht geplant. Man hat sich immer mal wieder auf den Plätzen getroffen, und im November hatten wir eigentlich für die nächste Saison angefragt. Jetzt kam es aber anders“, sagt SVH-Coach Torben Budelmann.

Er freut sich auf seine beiden neuen Spieler, die er als „gute Kicker“ bezeichnet. „Sie werden sich jetzt umstellen müssen. Sie sind jetzt gefordert, aber das betrifft alle im Team“, stellt Budelmann klar. Rechtsverteidiger Jost-Eike Behrens freut sich auf die neue Herausforderung und konnte sich in den vergangenen Wochen vor Angeboten kaum retten. „Mich haben acht Vereine angeschrieben. Ich habe mich aber letztlich für Heiligenfelde entschieden“, sagt Behrens, der schon für den Brinkumer SV auflief und dementsprechend Erfahrung gegen höherklassige Teams sammeln durfte. „Ich denke, dass ich mich schnell integrieren werde und möchte in Heiligenfelde so viel Einsatzzeit wie möglich bekommen“, hat sich Behrens ehrgeizige Ziele gesetzt.

Marvin Bade gehörte beim TSV zu den Leitfiguren und war Kapitän des Kreisligisten. Aufgrund der verpassten Ziele des TSV hat sich der 20-Jährige für einen sofortigen Wechsel zum SVH entschieden. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung und möchte in Heiligenfelde viel lernen. Außerdem möchte ich einen großen Beitrag zur Aufstiegsrunde leisten“, nennt Bade die Gründe für seinen Wechsel und ergänzt: „Die Zeit beim TSV war super und ich möchte mich dafür bedanken. Das Team hat viel Potenzial und ich gehe davon aus, dass es nichts mit dem Abstieg zu tun haben wird.“ Bade ist gemeinsam mit seinem langjährigen Freund und Mitspieler Behrens ein Kandidat für die Innenverteidigung des SVH.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+