SPORT Kein Erfolg im finalen Heimspiel

Brinkum. Es hat nicht sollen sein: Der FTSV Jahn Brinkum hat sein finales Heimspiel dieser Verbandsliga-Saison mit 23:28 (12:14) gegen den Tabellensechsten TuRa Marienhafe verloren. Der Abstieg in die Landesliga stand zwar schon vorher fest, aber Trainer Sven Engelmann hätte sich vom eigenen Publikum nur all zu gerne mit einem Erfolgserlebnis in die lange spielfreie Zeit verabschiedet. Seite 8
25.04.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Es hat nicht sollen sein: Der FTSV Jahn Brinkum hat sein finales Heimspiel dieser Verbandsliga-Saison mit 23:28 (12:14) gegen den Tabellensechsten TuRa Marienhafe verloren. Der Abstieg in die Landesliga stand zwar schon vorher fest, aber Trainer Sven Engelmann hätte sich vom eigenen Publikum nur all zu gerne mit einem Erfolgserlebnis in die lange spielfreie Zeit verabschiedet. Dafür taten die Gastgeber insgesamt jedoch zu wenig, vor allem in der Anfangsphase. Seite 8

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+