Kreismusikschule Syke

Zustimmung für Neubau-Pläne

Der Neubau für die Musikschule des Landkreises Diepholz am Standort Syke kann kommen: Für das Vorhaben sprach sich jetzt einstimmig der Betriebsausschuss aus, plädierte allerdings für eine Begrünung des Daches.
11.06.2021, 18:28
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Zustimmung für Neubau-Pläne
Von Esther Nöggerath
Zustimmung für Neubau-Pläne

Auf der Künstlerwiese nahe des Gymnasiums und des Syker Theaters könnte der Neubau für die Kreismusikschule entstehen.

Vasil Dinev

Syke. Parallel zusammen mit der Erweiterung des Syker Gymnasiums will der Landkreis Diepholz den Neubau für die Kreismusikschule am Standort in Syke auf den Weg bringen. "Wir erhoffen uns davon gewisse Synergien in der Planung, aber auch bei den Baukosten", erklärte Mischa Flaspöhler, Fachdienstleiter für Liegenschaften bei der Kreisverwaltung, am Donnerstag den Mitgliedern des Betriebsausschusses der Kreismusikschule. Weil es mit dem Erweiterungsbau des Gymnasiums bereits im kommenden Jahr losgehen soll, hat der Betriebsausschuss bereits jetzt grünes Licht für das Vorhaben gegeben. Eigentlich hätte die nächste Sitzung erst im Juli stattfinden sollen. Doch bereits am 19. Juli soll der Kreistag final den Musikschul-Neubau beschließen, damit noch im Herbst die Ausschreibungen für das Vorhaben erfolgen können.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 29,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen